Updates abrufen

Datenbereinigung

OPSWAT hat marktführende Datenbereinigungsmodule (CDR) entwickelt, die Unternehmen vor Bedrohungen in Arbeitsdateien schützt. Die Datenbereinigung verbessert die Produktivität und den Betrieb, indem sie mit Schadsoftware infizierte Dateien wieder nutzbar macht. Die CDR-Technologie (Content Disarm and Reconstruction) von OPSWAT eliminiert potenziell unsichere Aspekte von Dateien und rekonstruiert sie mit ihrer ursprünglichen Funktionalität.

Highlights

  • Schutz vor Ransomware durch Bereinigung von Links, Anhängen und Text in E-Mails
  • Marktführende Unterstützung komplexer Dateiformate, einschließlich PowerPoint-Präsentationen mit Animationen
  • Über 22 unterstützte Dateitypen für die Regenerierung oder Konvertierung durch über 100 Datenbereinigungsmodule
  • Anonymisierung von vertraulichen Daten in Dateien, wie etwa GPS-Koordinaten in Bildern
Mehr erfahren

Mehrfachscans

Wir kombinieren mehrere Schadsoftwareschutz-Module zu einer Plattform. So bieten wir Unternehmen die robusteste Technologie, die erhältlich ist, zur Verkürzung des Zeitraums, in dem die Unternehmen durch neue Ausbrüche gefährdet sind. Dabei berücksichtigen wir natürlich, dass einzelne Module bei der Erkennung ihre Grenzen haben. OPSWAT ist führend in Bezug auf Steigerungen der Effizienz im Bereich Schadsoftwareschutz und ist im Wesentlichen der Pionier des Konzepts, Dateien mit mehreren Schadsoftwareschutz-Modulen zu scannen, um höhere Sicherheit zu erreichen.

Highlights

  • Variable Scanpakete mit über 30 Schadsoftwareschutz-Modulen je nach Sicherheitsanforderungen
  • Flexible Cloud- und lokale Optionen für die Bereitstellung
  • Konfigurierbare, auf Signaturen basierende Erkennung sowie heuristische Analysen
Mehr erfahren

Schwachstellenmodul

Das Schwachstellenmodul leistet den ersten Schritt zur Identifizierung von Anwendungen, die Ziel von Schadsoftware sein können. Diese einzigartige, zum Patent angemeldete Technologie setzt Schwachstellen mit Binärdateien in Beziehung, um schnelle, präzise Schwachstellenbewertungen für Tausende von Anwendungen bereitzustellen, darunter Microsoft PowerPoint, Adobe Acrobat, Java und Skype.

Highlights

  • Unterstützung für über 1 Mio. Binärdateien, 15.000 Anwendungen und ca. 10.000 häufige Schwachstellen und Gefährdungen (Common Vulnerabilities and Exposures, CVEs)
  • Patentierte Scans für ausgeschaltete Systeme
  • Scans von Anwendungsinstallationsprogrammen zur Erkennung von Schwachstellen in den Anwendungen vor der Installation
Mehr erfahren

Workflowmodul

Mit dem Workflowmodul können Unternehmen Sicherheitsprofile von Anwendern sowie die Verarbeitung unterschiedlicher Dateitypen und -quellen anpassen. Unsere Technologie, einschließlich der Datenbereinigung und des Schwachstellenmoduls, bietet einzigartige Flexibilität, da Endanwender mit dem Workflowmodul definieren können, wie sie mit Daten und mit der Anwendersicherheit umgehen möchten. Beispielsweise können externe Dateien anders verarbeitet werden als interne, Anwender können abhängig von ihrem Sicherheitsstatus dazu angehalten werden, bestimmte Kriterien zu erfüllen, und unterschiedliche Dateitypen können anhand von Regeldefinitionen verschiedenartig verarbeitet werden.

Highlights

  • Unterstützung für über 400 Mio. Workflowkombinationen für Anwender, Geräte und Netzwerkquellen
  • Integrierter Lastenausgleich zur Skalierung der Analysen
  • Möglichkeit, unterschiedliche Sicherheitsrichtlinien für die Buchhaltungs-, Marketing- und IT-Abteilung anzuwenden
Mehr erfahren

Sicherheit durch Endpunktbewertungen

Die Endpunktbewertungstechnologie von OPSWAT ist der Goldstandard dafür, sicherzustellen, dass Endpunkte konform und sicher bleiben, bevor sie auf lokale oder cloudbasierte unternehmenskritische Ressourcen zugreifen. Die Technologie von OPSWAT berichtet Gerätedaten von Endpunkten. Dazu gehören Geräteinformationen (Hostname, MAC-/IP-Adresse) und der Sicherheitsstatus des Geräts, der am Vorhandensein und Status von installierten Anwendungen für Malwareschutz, am Phishing-Schutz, an öffentlichen Dateifreigaben und an der Datenträgerverschlüsselung zu erkennen ist.

Highlights

  •  200 Mio. bereitgestellte Endpunkte und Unterstützung für 5.000 Drittanbieteranwendungen
  • Patentierte Technologie für die Ermittlung des Verschlüsselungsstatus von Endpunkten
  • RTP-Statusüberprüfung (Real Time Protection) für das installierte Schadsoftwareschutz-Modul
Mehr erfahren

Cloudbasierte Bedrohungsanalysen

Zu den wichtigsten Technologien von OPSWAT gehört die umfassende Sichtbarkeit der aktuellen Anwendungsschwachstellen und Schadsoftwaretechniken durch eine umfassende Abdeckung von Endpunkten. OPSWAT bietet eine einzigartige Cloud-Plattform für Bedrohungsanalysen, die eigene Sicherheitsdaten und solche von Dritten vereint. OPSWAT kombiniert seine einzigartige Sicht auf die Reputation von Binärdateien und IP-Adressen, auf Schwachstellendaten und auf Schadsoftwaredaten in einem schnellen und leicht zugänglichen, API-basierten Bereitstellungsmodell für Unternehmen, die Bedrohungsanalysen nutzen, um sich mit fortschrittlicher Sicherheit zu schützen.

Highlights

  • Marktführende, schnelle Cloud-Hashsuche
  • Nutzung von über 40 Schadsoftwareschutz-Modulen und -Datenbanken 
  • Einbeziehung von Milliarden von Hashwerten zu problemlosen und infizierten Dateien, die aus mehreren geografischen Regionen konsolidiert werden
Mehr erfahren